Frédérique Constant Uhren
Frédérique Constant Logo

Armbanduhren mit Ewigem Kalender von Frédérique Constant exklusiv in Wiesbaden

Die Devise von Frédérique Constant ist »Live your passion« – Lebe deine Leidenschaft. Denn gerade aus dieser hochemotionalen Leidenschaftlichkeit für die Uhrmacherkunst entstand das Unternehmen. Aus Peter und Aletta Stas' Passion für elegante und technisch erstklassige Uhren. Das Gründerpaar bewunderte dabei nicht nur die mechanische Qualität, sondern auch die überaus elegante Ästhetik der Schweizer Zeitmesser. Seit 1988 hat sich Frédérique Constant als junges innovatives Unternehmen dem Ziel verschrieben, klassische hochwertige Uhren zu annehmbaren Preisen zu entwickeln, um sie einem breiteren Publikum von Uhrenliebhabern zugänglich machen zu können. Sitz der Manufaktur seit Anfang 2006 ist das Schweizer Plan-les-Ouates. Alle Stufen der Uhrenentwicklung befinden sich dort unter einem Dach – vom ersten Entwurf über die Montage bis zur abschließenden Qualitätskontrolle.

Die Frédérique Constant Heartbeat Serie

Das erste eigens entwickelte Manufakturkaliber entstand 2004 für Modelle aus der Serie Heartbeat, also Herzschlag. Verknüpft mit den Modellen dieser Reihe ist das wohltätige Engagement von Frédérique Constant. Für jede verkaufte Uhr aus der Heartbeat-Damen-Kollektion spendet das Unternehmen $ 50 an verschiedene Wohltätigkeitsverbände für Herz- und Kinderkrankheiten.

Zu einer Frage der Ehre für das Team von Frédérique Constant wurde es, immer wieder Aufsehen erregende Innovationen zu präsentieren. Bis jetzt wurden 19 Manufaktur-Werke komplett in Plan-Les-Ouates entwickelt. Hier entstand auch die erste in der Schweiz gefertigte ›Horological Smartwatch‹ mit analogem Ziffernblatt. Eine absolute Weltneuheit, die 2015 für Aufregung in der Uhrenwelt sorgte.

Frédérique Constant Innovation: Der Ewige Kalender

Neuigkeit für 2016 war der erste hausintern entwickelte Ewige Kalender. Als Komplikation ist dies für jede Luxus-Uhrenmarke eine Herausforderung und geriet abermals zur Sensation in Basel – auch durch den vergleichsweise  erschwinglichen Preis. Dieses Wunderwerk der Feinmechanik ist auf ein ganzes Jahrhundert ausgelegt und wird für diese Dauer Tag für Tag präzise Uhrzeit und Datum noch für Ihre Enkel anzeigen. Die Entwicklung nahm drei Jahre in Anspruch. Im Einklang mit der klassischen Uhrmacherkunst und der neuesten Technologien des 21. Jahrhunderts werden hier höchst beachtliche Kunstwerke geschaffen. Bei aller filigranen und subtilen Konstruktion wurde Wert auf die Robustheit, die Zuverlässigkeit und die möglichst einfache Bedienung des Ewigen Kalenders gelegt. Für die Endmontage des Kalibers braucht ein versiertester Uhrmacher zwei Tage. Der gesamte Fertigungsprozess nimmt gar 8 bis 10 Monate in Anspruch.

Manufaktur Manufaktur Upgrade

Erhalten Sie einen Preisnachlass von 500 € beim Kauf einer Frédérique Constant Uhr der Manufaktur Kollektion. Einlösbar nur für Manufaktur Kollektions Uhren, gültig vom 1. September 2017 bis zum 24. Dezember 2017

Weitere Informationen zum gesamten Sortiment von Frédérique Constant finden Sie auf www.frederiqueconstant.com

Was ist ein ewiger Kalender?

Eine einfache Uhr mit Datumsanzeige, muss am Ende jedes kurzen Monats gestellt werden. Zusätzlich zu Uhrzeit, Datum, Wochentag und Monat zeigt ein ewiger Kalender an, in welcher Phase des vierjährigen Schaltjahres-Zyklus' wir uns gerade befinden. Eine Uhr mit ewigem Kalender ›weiß‹ darüber hinaus, wann der Februar 28 oder 29 Tage hat.

Mehr erfahren
Frédérique Constant Manufacture Worldtimer
Frédérique Constant Historie

Uhren und Schmuck: Top Marken bei Juwelier Oberleitner in Wiesbaden